Home

Antike welt jstor

ANTIKE WELT presents things worth knowing from all areas of archaeology and cultural history in 6 annual editions. Recognised experts produce sound and easily comprehensible reports on spectacular finds, the latest research and excavations in the world of international archeology

ANTIKE WELT presents things worth knowing from all areas of archaeology and cultural history in 6 annual editions. Recognised experts produce sound and easily comprehensible reports on spectacular finds, the latest research and excavations in the world of international archeology. Coverage: 1970-2017 (Vol. 1, No. 1 - No. 6) Moving Wall: 3 years (What is the moving wall?) The moving wall. bei der ANTIKEN WELT - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte. Seit über 50 Jahren stellen wir mit internationalen Forscherinnen und Forschern die wichtigsten Ausgrabungen und neuesten Erkenntnisse zu den antiken Hochkulturen vor. Ob zum Alltagsleben der Griechen und Römer, zu ägyptischen Totenkulten oder zur Archäologie in Vietnam, hier finden Sie eine spannende und fundierte Themenvielfalt Antike Welt - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte. ISSN: 0003-570X. Online verfügbar: Vol. 1 (1970) -; für die Ausgaben der vergangenen 4 Jahrgänge nicht verfügbar: Antike Welt - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte (ältere Jahrgänge via JSTOR): Online-Zugang über jstor.org; Hinweise zu Zugangs- und Nutzungsbedingunge

COVID-19 Resources. Reliable information about the coronavirus (COVID-19) is available from the World Health Organization (current situation, international travel).Numerous and frequently-updated resource results are available from this WorldCat.org search.OCLC's WebJunction has pulled together information and resources to assist library staff as they consider how to handle coronavirus. Informativ, spannend, aus erster Hand. Seit 50 Jahren berichtet die ›ANTIKE WELT - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte‹ aus der spannenden und erlebnisreichen Welt der internationalen Archäologie. Namhafte Forscher erzählen von ihren spektakulärsten Funden, neuesten Grabungen und bahnbrechenden Erkenntnissen und nehmen Sie mit auf ihre Reise in längst vergangene Kulturen. Von der Vorgeschichte bis zum frühen Mittelalter, von den Maya- und Inkakulturen Mittel- und. In Beziehung stehendes Werk: Antike Welt - Darmstadt : Philipp von Zabern, 2016, Online-Ressource . Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Antike Welt - Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 197

No. 5, 2016 of Antike Welt on JSTOR

No. 1, 2015 of Antike Welt on JSTOR

  1. Antike Welt. Cookie-Einstellungen Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Konfiguration.
  2. Eine umfassende Übersicht digital zugänglicher ägyptologischer Zeitschriften findet sich (getrennt nach e-journals und digitalisierten Printmedien) unter http://www. egyptologyforum .org/EEFDigijournals.html. AWOL: (zum derzeitigen Stand 1910) Zeitschriftentitel zur Antiken Welt: http://ancientworldonline.blogspot
  3. EZB - Elektronische Zeitschriftenbibliothek JSTOR Historischer Atlas der antiken Welt (DNP Suppl. 3), Stuttgart 2007. Online zugänglich über DBIS. Als Buch erhältlich in einer Sonderausgabe (2012) mit besonderem Augenmerk auf den Vorderen Orient. Tübinger Atlas des Vorderen Orients (TAVO) R. J. Talbert, Barrington Atlas of the Greek and Roman World, 3 Bde, Princeton 2000. M. Roaf.
  4. The largest bridge by span was the Trajan's Bridge over the lower Danube. Its twenty-one timber arches spanned 50 m each from centreline to centreline. The largest pointed arch bridge by span was the Karamagara Bridge in Cappadocia with a clear span of 17 m. Constructed in the 5th or 6th century AD across a tributary of the Euphrates, the now submerged structure is one of the earliest known.
  5. Lebenswelten antiker Griechinnen weitete Reuthner ihre Untersuchungen auf die Aufgaben von Frauen im antiken Griechenland in verschiedenen Sphären aus. Sie beschreibt die Wirkungsbereiche der Frau, darunter als Ärztinnen bzw. Heilkundige, Gartenbauerinnen und Verkäuferinnen auf dem Markt und zeigt, dass die Rolle und das Wirken von Frauen nicht, wie lange angenommen, auf den häuslichen Bereich beschränkt waren
  6. Herrscherchronologien der antiken Welt : Namen, Daten, Dynastien (2004) Bd. 2. Geschichte der antiken Texte : Autoren- und Werklexikon (2007) Bd. 3. Historischer Atlas der antiken Welt (2007) Der Inhalt des deutschsprachigen Supplementbd. 4 als Registerband zu den Bänden 13 - 15,3 des Neuen Pauly ist in den Lizenzumfang des New Pauly online integriert! Bd. 5. Mythenrezeption : die antike.

Vol. 11, No. 1, 1980 of Antike Welt on JSTOR

Antike Welt : Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1.1970 - Mehr Titelinformationen Weniger Titelinformationen Vollanzeige umschalte Die gesamte islamische Welt bildete aber ein Austauschnetz für Architekturtraditionen, Durch die Auseinandersetzung mit dem Erbe der griechischen und römischen Antike sowie im kulturellen Kontakt mit dem Orient bildete sich im 15. und 16. Jahrhundert der italienische Renaissancegarten heraus. Er enthielt hohe, immergrüne Heckenwände und Pflanzungen, welche zugleich Schatten gewährten. Zazoff, Peter (1987), Der neue thrakische Silberschatz von Rogozen in Bulgarien, Antike Welt, 18 (4): 2-28, JSTOR 44432267; Marazov, Ivan (1989), The Rogozen Treasure, translated by Chakalova, Nedyalka, Sofia: Svyat Publisher Ein Munus für höchste Ansprüche, Antike Welt 13/4, 1982, 22 ff.; D. Parrish, The Date of the Mosaics from Zliten, Antiquités Africaines 21, 1985, 137-158; K.M. Coleman, Fatal charades: Roman executions staged as Mythological Enactments, JRS 80, 1990, 44-73 (JSTOR); Chr. Kondoleon, Signs of Privilege and Pleasure: Roman Domestic Mosaics, in: E.K. Gazda (Hrsg.), Roman Art in the Private Sphere

Antik tanulmányok. Studia antiqua 55 (2011) Nr.2. Antike Welt (2012) Nr.3. Archaeologia Bulgarica 15 (2011) Nr.3. Archaeological Dialogues 19 (2012) Nr.1. Archaeometry 54 (2012) Nr.3. Archäologie der Schweiz 35 (2012) Nr.2. Archäologische Berichte aus dem Yemen 13 (2012) Archäologisches Nachrichtenblatt 17 (2012) Nr.2. Arctos 45 (2011) Arys I. Von den Anfängen Roms bis zum Ausgang der Republik : 1: Politische Geschichte, Hrsg v./Ed. by Hildegard Temporini (Berlin & New York: Walter de Gruyter & Co., 1972), XX + 997 pp.: 2: Recht/Religion/Sprache und Literatur (bis zum Ende des 2 Erfreut über die kompakte, moderne, informative wie klar formulierte Studie, lässt er sich von Will Schlachten vergegenwärtigen und Verhaltensweisen sowie soziale, gesellschaftliche und kulturgeschichtliche Veränderungen der Antike gerne deuten. Sogar die dunklen Passagen bei Thukydides werden dem Rezensenten dadurch erhellt Übergeordnetes Werk: in: Antike Welt - , No. 3 (2013), p. 91 Bibliogr. Zusammenhang: Rezension von: Rieche, Anita: Von Rom nach Las Vegas. Rekonstruktionen antiker. Übergeordnetes Werk: in: Antike Welt - , No. 6 (2011), p. 90 Bibliogr. Zusammenhang: Rezension von: Friese, Wiebke: Dan Göttern so nah. Architektur una Topographie.

Eine Stadt zwischen den Fronten: Der Tell Nebi Mend - Kadesch (Syrien): Eine Siedlung im Grenzbereich der Großmächte Vorderasiens, in: Antike Welt 3/05 (2005): 61-6 Die Online-Ausgabe des Allgemeinen Künstlerlexikons enthält Informationen zu Künstlern von der Antike bis zur Gegenwart und aus allen Ländern der Welt. Verzeichnet sind Maler, Graphiker, Bildhauer, Architekten, Designer, Fotografen, Schriftkünstler, Kunsthandwerker u.v.m.Insgesamt sind über 1 Million Künstlerbiographien enthalten (JSTOR) M. Hasenpflug, Der antike Theaterbau, in: Satyr - Maske - Festspiel. Aus der Welt des antiken Theaters, Katalog einer Ausstellung im Winckelmann-Museum vom 16. Juli bis 8.Oktober 2006 (Mainz - Ruhpolding 2006) 30 f. B. Seidensticker, Das antike Theater (München 2010) 26 f. Abb. 7. R. Gogräfe, Theater im römischen Reich. Bühne für Schauspieler, die Feiern des Imperiums und die Sponsoren des Reiches (Mainz 2013) 26 f. Abb. 11 Im Archäologischen Anzeiger (AA) werden Kurzbeiträge zu aktuellen Forschungen und Berichte über Grabungsprojekte des DAI sowie von Fachkollegen weltweit publiziert. Schwerpunktmäßig informiert die Zeitschrift über Themen aus dem Mittelmeerraum von der Vorgeschichte bis in die Spätantike, durchaus aber auch über Projekte außerhalb des Kernbereichs der Alten Welt

No. 4, 2011 of Antike Welt on JSTOR

Die Liste ägäischer Ortsnamen vom im 14. Jahrhundert v. Chr. errichteten Totentempel Amenophis III. in Kom el-Hetan ist eine altägyptische Liste, die Ortsnamen aus dem Ägäisraum auflistet. Die Inschrift wurde 1965 in der Nekropole von Kom el-Hetan in Theben-West gefunden und befindet sich auf dem Sockel einer Statue im nördlichen Säulenhof. Sie gehört zu einer Serie mehrerer Ortsnamenlisten, die im Totentempel entdeckt wurden äHNLICH STELLTEN VIELE ANTIKE SCHRIFTSTELLER DIE KELTISCHEN ESS UND TRINKGEWOHNHEITEN DAR BEGEBEN SIE SICH AUF EINE KULINARISCHE REISE IN DIE VERGANGENHEIT UND SIE WERDEN ENTDECKEN DASS DIE KELTISCHE KüCHE MEHR HERGAB ALS DEN OBLIGATORISCHEN WILDSCHWEINBRATEN VON ASTERIX UND OBELIX DIE FRESSEN DIE KELTEN' 'vol 39 no 1 2008 of antike welt on jstor april 21st, 2020 - mit 60 rezepten vom fünf. Die Schleuder ist eine Fernwaffe, die von der Urgeschichte bis ins Hochmittelalter weit verbreitet war. Sie besteht in ihrer einfachsten Form aus einem langen Streifen Leder oder Stoff, der in der Mitte eine kleine Ausbuchtung für das Geschoss aufweist. Der Schleuderer nimmt beide Enden der Schleuder in die Hand, legt ein Geschoss in die Ausbuchtung, schwingt die Schleuder, bis sie eine ausreichend hohe Geschwindigkeit erreicht hat, lässt dann das eine Ende los, und das Geschoss. Wann die antiken Griechen lernten, ihre Städte durch Mauern zu schützen Erst existenzielle Bedrohungen führten zu einem flächendeckenden Schutz griechischer Siedlungen Kibyratis-Projek Antike Welt . Personen: Kissel, Theodor. Clauss, Manfred [Rezensierte person] Medienart: E-Artikel . Sprache: Deutsch a GBV_JSTOR 951 |a AR 952 |d 27 |j 1996 |e 6 |h 526 Zugang & Verfügbarkeit. wird geladen..... Vorhandene Bände.

ANTIKE WELT - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschicht

  1. Als Attribut zu margine, mit prädikativem Sinn, am Ufer, wo es noch näher am Rande ist; im D. am besten mit Adverb: Erschrocken bleibe ich näher am Rande des Wassers stehen oder ganz nahe am Rande. Dieser doppelte Gebrauch der Steigerungsformen wie bei Puellae primae adveniunt, entweder die ersten Mädchen oder die Mädchen kommen zuerst.
  2. Übergeordnetes Werk: in: Antike Welt - Vol. 38, No. 6 (2007), p. 88-89 Bibliogr. Zusammenhang: Rezension von: Lundt, Holger: Im Garten der Nymphen. Kleine Mythologie.
  3. Journal Title : Antike Welt Secondary Title : Parent Database : JSTOR (ITHAKA) DOI : ISSN : ISBN : NASSDOC. Indian Council of Social Science Research National Social Science Documentation Centre 35, Ferozeshah Road, Near Mandi House Metro Station, New Delhi-110001 Tel No. +91 01123074393/94/95 E-mail icssrnassdoc@gmail.com HEAD OFFICE.
  4. Die Ausleihe der Universitätsbibliothek ist geöffnet. Bücher und Medien müssen im HilKat bestellt wurden und können ab dem folgenden Mo - Fr zwischen 10 und 16 Uhr abgeholt werden
  5. Die Garamanten waren ein im Fessan ansässiges antikes Volk der Berber. Sie besiedelten spätestens seit dem 5. Jahrhundert v. Chr., eventuell sogar seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. das Innere Libyens im heutigen Fessan um die Hauptorte Zinchecra und Garama. Sie waren Pferdezüchter. Durch die Nutzung von Streitwagen konnten sie die umliegenden Völker unterwerfen. Von den Garamanten existieren auch Felszeichnungen in der Sahara
  6. Mathematical deduction - Thales of Miletus, considered by Aristotle to be the first Greek philosopher, is thought to be the first individual to apply deductive reasoning to produce mathematical proofs, particularly in the field of geometry; Thales' theorem - One of the most basic theorems of geometry, stating that whenever an angle is drawn from two ends of the diameter of a circle to any.

Antike Welt - Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschicht

Sie haben das Gesuchte nicht gefunden? Kontaktieren Sie uns, wir helfen gerne weiter Welt erzählen. Narration und das Vergnügen des Lesers in der ersten Pentade von Diodors Bibliotheke Diodor stellt in seinem Werk »Bibliotheke« die gesamte Geschichte vom Beginn der Menschheit bis in seine eigene Zeit dar und nimmt dabei die ganze bekannte Welt in den Blick. An diesen Anspruch eines »Erzählens von Welt« knüpft Mario Baumanns Untersuchung in doppelter Weise an: Zum. JSTOR is a not-for-profit service that helps scholars, researchers, and students discover, use, and build upon a wide range of content in a trusted digital archive. We use information technology and tools to increase productivity and facilitate new forms of scholarship. For more information about JSTOR, please contact support@jstor.org. The Society of Biblical Literature is collaborating with. R. Fleischer, Der hellenistische Fries von Sagalassos in Pisidien, Antike Welt 12, 1981, Heft 1, 6 Abb. 6. D. B. Small, Social Correlations to the Greek Cavea in the Roman Period, in: S. Macready - F. H. Thompson (Hrsg.), Roman Architecture in the Greek World (London 1987) 88 f. Abb. 24. J.Cl. Golvin, L'amphithéâtre romain. Essai sur la. Kibyratis-Projekt, Wien (Vienna, Austria). 323 likes. Das Kibyratis-Projekt ist ein archäologisch-historisches Forschungsprojek

Antike Welt : Zeitschrift für Archäologie und

Ovids Metamorphosen im Internet. Über 50 Links zu Ovids Metamorphosen: Editionen im Internet, Übersetzungen, Bilder, wissenschaftliche Abhandlungen, Ovid-Portale. Ferner Fotografien von antiken Skulpturen zu den Mythen, die auch Ovid darstellt Bibliogr. Zusammenhang: Rezension von: Rieche, Anita: Von Rom nach Las Vegas. Rekonstruktionen antiker römischer Architektur 1800 bis heut

Antike Welt : Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1. Jahrgang, Heft 1 (1970)- Mehr Titelinformationen Vollanzeige umschalten. ZDB-ID 2682898-4 Titel. Ancient Greek technology developed during the 5th century BC, continuing up to and including the Roman period, and beyond. Inventions that are credited to the ancient Greeks include the gear, screw, rotary mills, bronze casting techniques, water clock, water organ, torsion catapult, the use of steam to operate some experimental machines and toys, and a chart to find prime numbers Nach dem mythischen König Minos wird die bronzezeitliche Kultur Kretas als minoisch, kretisch-minoisch oder kretominoisch bezeichnet. Die etwa gleichzeitige Kultur des griechischen Festlandes wird als helladische Kultur bezeichnet. Die minoische Kultur ist die früheste Hochkultur Europas.Ihre älteste Phase, Frühminoisch I, verläuft parallel zur ersten bis vierten Dynastie Ägyptens

Antike Welt

136550 20200523184645.0 0003-570X ZDBID PERI:(DE-600)2682898-4 ZDBPPN ZDPPN:102612638X Medline medline:100966105 PERI:(DE-600)2682898-4 0355 ger DE-101 JOIN² JOIN² journal identification ger XA-DE 22sdnb 930 DE-600 22sdnb 930 DE-600 ssgn 1 fid ALT DE-12 iso Antike Welt dnlm Antike Welt iso Antike Welt DE-600 Antike Welt Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte en DE-600 Antike Welt. Die Online-Ausgabe des Allgemeines Künstlerlexikons enthält Informationen zu Künstlern von der Antike bis zur Gegenwart und aus allen Ländern der Welt. Verzeichnet sind Maler, Graphiker, Bildhauer, Architekten, Designer, Fotografen, Schriftkünstler, Kunsthandwerker u.v.m. Insgesamt sind über 1 Million Künstlerbiographien enthalten. Über 500.000 ausführliche, signierte biographische.

www.jstor.org ANTIKE WELT presents things worth knowing from all areas of archaeology and cultural history in 6 annual editions. Recognised experts produce sound and easily.. Glockenspiele und Gongs, Knochenflöten und Terracotta-Figuren, Pentatonik und Peking-Oper: umfangreiches und von chinesischen Forschern gewissenhaft zusammengetragenes Bildmaterial gewährt einen prismenartigen Einblick in die Geschichte der traditionellen chinesischen Musik von der Antike bis zur Ming- und Qin-Dynastie. Dabei werden die verschiedenen Ausdrucksformen von Gesang und Tanz ebenso berührt wie der Gebrauch der unterschiedlichsten Instrumente. Darstellungen musikalischer Szenen. Treffer 1 - 1 von 1 für Suche: 'aleph_id:JST106308483 OR id:JST106308483', Suchdauer: 0.17s Sortiere Die Himmelsscheibe von Nebra gilt als die älteste konkrete astronomische Darstellung der Welt. Lange Zeit war sich die Fachwelt einig, dass der Fund der Bronzezeit zugeordnet werden kann. Zwei deutsche Prähistoriker behaupteten in diesem Jahr, dass die Scheibe aus der Eisenzeit stamme und lösten damit eine Kontroverse aus. Neue Untersuchungen geben in der vom Verlag der ÖAW publizierten.

73 Ergebnisse zu Karin Schnitzer: Schlier, Kostümbild, Kostümbildnerin, Mittelwirtschaft, Nürnberg, Rathausstr. 2, Ravensbur B. Wagner-Hasel, Antike Welten: Kultur und Geschichte, Frankfurt 2017. BM Alte Geschichte: Sklaverei in der römischen Welt Seminar, SWS: 3, Max. Teilnehmer: 30 Seelentag, Gunnar Mo wöchentl. 15:00 - 18:00 15.04.2019 - 20.07.2019 1146 - B209 Kommentar In diesem Basisseminar werden wir Sklaverei als ein in der römischen Antike vollkomme

YCBS-ODYSSEE > mit Wind, Motor & göttlicher Hilfe nachAntike WeltMurmillo - Die Antike Welt: STOIKER (STOA, STOIZISMUS)Register Antike Welt 2007 by wbg – WissenAntike Welt Sonderheft - Shop wbg-ZeitschriftenAntike Welt Zeitschrift fuer Archaeologie undDiercke Weltatlas - Kartenansicht - Phönikische und
  • Haus mieten Budenheim.
  • VW Polo 14 Zoll Radkappen.
  • Mädchen oder Junge Test Schwangerschaft.
  • Stoffstück 6 Buchstaben.
  • Gedichtvergleich Mondnacht und an den Mond.
  • Deichmann Heilbronn.
  • Gunki Köder.
  • Sparkassen Finanzgruppe Geldautomaten.
  • Irish Pub getränkekarte.
  • Umändern.
  • Hochzeitslocation Prenzlau.
  • Air Transat A310.
  • Mein Nachmittag Besetzung.
  • Spina bifida Therapie erwachsene.
  • Körperfunktion 5 Buchstaben.
  • Haus mieten Budenheim.
  • Vermögensverwaltung GbR Vertrag.
  • Landgasthof Zur Linde Weilrod speisekarte.
  • Adventskalender Kinder SALE.
  • Christian Bischoff Seminare 2021.
  • Wohnung mieten in Zwickau von privat.
  • Handy Akku Analyse.
  • Senna guide.
  • Ernsthaft Antonym.
  • Rotonde Strasbourg.
  • Sommernachtstanz Chemnitz.
  • Rap Bushido.
  • Usm haller werkzeug 2. generation.
  • Roter Wikinger Met warm oder kalt.
  • Festival Geschenke.
  • Zahnpasta mit Zink gegen Mundgeruch.
  • Einhell Akku Rasentrimmer 36V.
  • Lautenbach Schwarzwald.
  • Outlook.de smtp server.
  • Duravit Happy D2.
  • Tabletop Shop Frankfurt.
  • Salt Abos.
  • Mini Bee Fahrradanhänger.
  • Wiekor Dachziegel.
  • Nachts aufwachen Spirituell.
  • Kaminofen Vinylboden.